Icon
Icon
Icon
Icon

Wir schreiben das Jahr 1987 II

Die erste Bestellung

Noch weit entfernt von E-Mailverkehr und Bestellungen wie wir sie heute in der Branche kennen, spielte der Briefverkehr Ende der 1980er Jahre noch eine bedeutendere Rolle in der Wirtschaft. So auch bei der neugegründeten SOS:

Umzugskartons stapelten sich in den eigens gemieteten Arbeitsräumen, am Klingelschild befand sich noch der Name des Vormieters und im Briefkasten befand sich FAST ausschließlich Werbung. Mitten in diesem jungen Enthusiasmus der ersten Tage als Geschäftsführer geschah der erste Meilenstein: Zwischen den Prospekten von Möbelhäusern und gedruckter Bürokratie befand sich die erste offizielle Bestellung eines Kunden. Natürlich wurde dieser feierliche Moment ausgiebig genossen und mit dem ein oder anderen Gläschen auf die Selbstständigkeit angestoßen. Im Eifer der guten Laune entschloss man sich, die Bestellung als Denkmal des Moments samt Bilderrahmen an die Wand zu hängen.

Mehrere Wochen später war die Aufregung um Bestellungen schon längst verflogen. Der Alltag fand sich langsam ein. Angebote wurden versendet, Bestellungen angenommen und ausgeliefert. Nur die aller erste Bestellung wurde an der Wand vergessen und nicht bearbeitet. Erst ein wütender Anruf des Kunden machte die SOS auf Ihr Missgeschick aufmerksam und die Software wurde nachträglich an den Kunden versendet.

Heute wie damals hat sich im Bezug auf Partys und feierliche Ereignisse nichts geändert: Wir tun es immer noch sehr gerne. Der einzige Unterschied: Wir vergessen keine Bestellungen mehr.

 Mehr über SOS Software Service

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

+49 821 25782-0

E-Mail schicken

CH: +41 52 728 0738