Icon
Icon
Icon
Icon

Ab sofort sind die neuen Versionen der erfolgreichen Keeptool Oracle™ Datenbanktools verfügbar.
Alle registrierten Anwender der Version 9 können für kurze Zeit zum Vorzugspreis von 60% auf die aktuelle
Version 10 upgraden. Nutzen Sie dieses Angebot und sichern sich die aktuelle Keeptool Technologie!

Neue Funktionen:

  • Datenausgabemöglichkeit in Form von Pivot-Tabellen
  • Neuer Dialog zur hierarchischen Verwaltung von Rollen und zugewiesenen Privilegien
  • Praktische Tooltips im Datacontents ersparen Mausklicks zum Nachschlagen der Informationen
  • Umfangreiche Funktionen zur Überwachung und Steuerung des statistikbasierten Optimizers
  • Jumplist in der Windows 7 Taskbar zum schnellen Zugriff auf die letzten DB-Verbindungen
  • Unterstützung für Compound Triggers
  • Eine neue Seite gibt Ihnen Zugriff zu Oracle Data Pump
  • Im SQL-Editor können zum selektierten Tabellennamen kontextbezogene Dateninhalte angezeigt werden sowie SELECT, INSERT- und UPDATE-Befehle erzeugt werden.

Hora – Datenbankadministration und –entwicklung

Hora ist ein universell einsetzbares, handliches Werkzeug für die Arbeit mit Oracle™-Datenbanken. Es wendet sich an den Datenbankadministrator, den Anwendungsprogrammierer, aber auch an den Endanwender. Hora ist durch die intuitive Benutzerführung jederzeit ohne Einarbeitungsaufwand verfügbar. Integraler Bestandteil von Hora sind die ergänzenden Tools SQL-Editor, Reverse DDL und HTML-Dokumentation.

ER Diagrammer – Datenbankdesign

Der ER Diagrammer zeigt Tabellen und ihre Beziehungen zueinander grafisch an und folgt bei der Darstellung streng der IDEF1X-Norm. Zum einen können ER-Diagramme aus existierenden Datenbanken auf Knopfdruck erzeugt werden. Hierbei können auch Teilmengen für die Darstellung ausgewählt werden. Zum anderen eigenet sich der ER-Diagrammer im Zusammenspiel mit Hora auch für das Design von Datenmodellen. Hierbei erfolgt die Definition der Tabellen und Beziehungen in Hora, die grafische Darstellung mit dem ER-Diagrammer.

PL/SQL Debugger – Programmtest

Der PL/SQL-Debugger stellt alle Funktionen zur Verfügung, die der PL/SQL-Programmierer für Programmtests benötigt. Der Entwickler kann Breakpoints setzen und Watches für die Beobachtung von Variablen definieren. Breakpoints und Watches werden farblich markiert und können selbstverständlich wieder entfernt werden. In drei Ausgabefenstern werden die für die Beobachtung ausgewählten Variablen angezeigt, die Breakpoints aufgelistet und der Aufrufstack ausgegeben.

Achtung:
Wenn Sie Hora, Hora light, ER Diagrammer oder PL/SLQ Debugger in der Zeit vom 01.10.-27.11.11 erworben haben, erhalten Sie ein gratis Update auf die jeweilige Version 10.

Bitte senden Sie dazu eine E-Mail mit Ihrem Lizenzkey an info@sos-software.com.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

+49 821 25782-0

E-Mail schicken

CH: +41 52 728 0738