Icon
Icon
Icon
Icon

Netop hat ein Update für die Klassenraum-Management-Software Netop Vision und Vision Pro veröffentlicht. Version 7.4 ist ein Wartungsupdate für Netop Vision und Netop Vision Pro. Die neue Version bietet erweiterte Browser-Unterstützung und in Vision Pro verbesserte Bildschirmübertragung. Zudem vereinfacht das Update die Installation und Implementierung von Vision und Vision Pro.

 

Neuigkeiten in diesem Update:
Unterstützung für Google Chrome
Vision und Vision Pro unterstützen nun Google Chrome. Zuvor wurde der Webzugriff über Chrome vollständig gesperrt, wenn eine Lehrkraft eine Ressourcen- oder Sperrliste anwandte. Ab dieser Version wird der Chrome-Browser uneingeschränkt unterstützt: Wenn eine Ressourcen- oder Sperrliste angewandt wird, sehen die Schüler den Vision-Standardtext für gesperrte Seiten.

Erweiterte Unterstützung für Mozilla Firefox
Ab dieser Version unterstützen Vision und Vision Pro alle Versionen von Firefox ab Version 2. Die neueste Version von Firefox ist 13.0.

Verbesserte Bildschirmübertragung (nur Vision Pro)
In früheren Versionen hatten Lehrkräfte in Vision Pro keine Fernzugriffskontrolle über Fenster, in denen eine Benutzerbestätigung erforderlich war, um fortzufahren. Diese Fenster heißen Benutzerkontensteuerungs- oder UAC-Fenster. Die Bildschirmübertragung in Vision Pro wurde verbessert, so dass Lehrkräfte nun Desktop-Rechner und UAC-Fenster uneingeschränkt per Fernzugriff steuern können.

Neue Installationsprogramme
Mit Version 7.4 wurden die Installationspakete auf eine neuere Version des Installations-Frameworks migriert. Das bedeutet, dass alle Komponenten zu einer einzelnen .msi-Datei gepackt werden können, was IT-Administratoren die Installation und Einrichtung von Vision und Vision Pro auf mehreren Computern erleichtert.

Wartungs-Updates
Einige geringfügige Probleme, die unseren Kunden aufgefallen sind, wurden in dieser Version behoben.

 

Netop Vision

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

+49 821 25782-0

E-Mail schicken

CH: +41 52 728 0738