Icon
Icon
Icon
Icon

Die Partitionierung von Datenträgern gehört zu den Standardaufgaben in professionellen IT-Umgebungen. Mit den Paragon Partition Manager 12 Corporate Solutions werden diese Aufgaben nicht nur zuverlässig und ohne Umwege erledigt – die Software vereinheitlicht darüber hinaus den Umgang mit verschiedenen Datenträgertypen. Sowohl dynamische als auch virtuelle Datenträger können mit Paragon Partition Manager organisiert und partitioniert werden.

Funktionen:

  • Partitionierung
    Neue Desktop-PCs und Server werden an die IT-Abteilungen von Unternehmen meist im Bare-Metal-Zustand ausgeliefert. Das heißt unter anderem, dass die Festplatten in die Geräte so eingebaut wurden, wie sie vom Hersteller des Datenträgers ausgeliefert werden: leer und unformatiert. Sämtliche Installationen werden von den IT-Abteilungen nach den internen Vorgaben der Unternehmen durchgeführt. Zur Vorbereitung der neuen Datenträger auf diese Installationen, ist jedoch eine Formatierung und eine Partitionierung der Festplatten notwendig. Letztere sorgt dafür, dass die immensen Speichervolumina moderner Datenträger so effektiv wie möglich genutzt werden. Zusätzlich sichert eine Aufteilung der Dateiablage nach System- und Anwenderdateien beide Dateitypen gegeneinander ab. Eine isolierte Installation von System und Anwendungen garantiert darüber hinaus eine schnelle Wiederherstellung des Systems im Fall eines Defektes.
  • Dynamische Datenträger
    Storagesysteme von Unternehmen bestehen so gut wie nie aus einer einzigen Festplatte, sondern aus einem (virtuellen) Verbund mehrerer Datenträger, die zusammen als ein Laufwerk behandelt werden.Dynamische Datenträger können ein Zusammenschluss mehrerer Festplatten zu einem großen Storageverbund oder ein Software-RAID sein. Paragon Partition Manager 12 Corporate unterstützt diese dynamischen Datenträger und ermöglicht IT-Abteilungen, diese exakt so zu verwalten wie einfache Festplatten. Alle Funktionen, wie Partitionierung und Notfall-Sicherung erkennen dynamische Datenträger und behandeln sie exakt wie einzelne Festplatten.
  • Paragon ConnectVD
    Die Desktop-Virtualisierung schreitet in Großunternehmen ebenfalls weiter voran. Virtuelle Systeme bieten zahlreiche Vorteile gegenüber physischen Systemen. Sie schonen Ressourcen und können flexibel auf verschiedenen Hardware- Plattformen betrieben werden. Für einige Anpassungen an virtuellen Systemen sind IT-Abteilungen jedoch oft auf Tools der Hypervisor-Entwickler angewiesen oder müssen sie online, d. h. während die jeweilige virtuelle Maschine läuft, durchführen. Paragon ConnectVD behandelt virtuelle Festplatten exakt so wie physische. Sie können mithilfe von ConnectVD vom Host aus gemountet und von dort aus organisiert, partitioniert und verwaltet werden. IT-Abteilungen, die mit verschiedenen Hypervisoren arbeiten, profitieren zudem von der Universalität von Paragon Connect VD, das nahezu alle auf dem Markt befindlichen Hypervisoren unterstützt.
  • Verwaltung von virtuellen Umgebungen – Add-on für Virtuelle Server
    Das neue Add-on für Virtuelle Server ist die optimale Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen, die bei der Verwaltung, Sicherung und Organisation ihrer Storages und Datenträger über den gesamten Lebenszyklus auf eine zukunftssicherere und umfassende Software setzen möchten statt für jede Aufgabe ein einzelnes Tool zu verwenden. Aber auch für Administratoren, die heterogene Storage-Strukturen auf physischen und virtuellen Datenträgern zuverlässig mit einer Software verwalten möchten. Dank seines selbstverständlichen Umgangs mit heterogenen Storagesystemen verwischt das Add-on Virtuelle Server die Grenzen zwischen virtuellen, dynamischen und physischen Datenträgern und vereinheitlicht deren Administration effektiv. Die im Add-on enthaltene Technologie ConnectVD ermöglicht, dass virtuelle Datenträger ohne einen aktiven Hypervisor und ohne einen Bootvorgang im virtuellen System partitioniert und verwaltet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

+49 821 25782-0

E-Mail schicken

CH: +41 52 728 0738