Icon
Icon
Icon
Icon

Altova MapForce 2021

Wiederholte Datentransformationen automatisieren

MapForce Server basiert auf der für MapForce entwickelten integrierten Datentransformation-Engine und führt Datentransformationen basierend auf MapForce-Datenzuordnungen durch. MapForce Server kann unter der Kontrolle von FlowForce Server oder in einer eigenständigen Konfiguration ausgeführt werden, die über eine Befehlszeile ausgeführt wird. Es ist für Windows einschließlich Windows 10, Linux und Mac OS X verfügbar.

Altova MapForce Angebot anfragen

Neues in Version 2021r2:

  • Unterstützung für die Installation auf Windows Server Core
  • Unterstützung für CentOS 8
  • Unterstützung für IBM DB2 für iSeries 7.4

Neue Funktionen:

  • Unterstützung für SWIFT-Meldungen
  • Konvertierung von EDI in XML ohne Mapping
  • Beliebiger Speicherort der EDI-Konfigurationsdateien
  • Unterstützung für SQL Left Outer Join
  • Dynamische Zuweisung von URLs für REST-Webdienste zur Laufzeit
  • Lesen/Schreiben von Binärdateien
  • XBRL-Taxonomie-Manager
  • Unterstützung für zusätzliche Datenbankversionen
  • Integration mit Eclipse 4.15 und 4.16

Warum sich Kunden für MapForce 2021 entscheiden: Die MapForce-Plattform ist zu einem Bruchteil der Kosten für Big-Iron-Datenmanagement-Produkte verfügbar und wird durch Baggage wie veraltete Designmerkmale, die anderen älteren Produkten engeschlossen sind, nicht belastet. Details zur Altova Lizenzierung

Altova MapForce-Editionsvergleich

Vergleichen Sie anhand unserer Tabelle welches Produkt am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

 EnterpriseProfessionalBasic
32-Bit-Version
64-Bit-Version
Unterstützung für XML
Unterstützung für relationale Datenbanken
Unterstützung für Flat Files (CSV, tabulatorgetrennte Dateien, Dateien mit fester Länge usw.)
FlexText™ Tool zum Parsen strukturierter Textdateien
Unterstützung für ANSI X12 EDI Messages (Version 3040 bis 6020)
Unterstützung für HIPAA X12 Transactions (Version 5010)
Unterstützung für alle UN/EDIFACT EDI-Konfigurationsdateien (Version 93a bis 16a)
Unterstützung für alle HL7 EDI-Formate (Versionen 2.2 bis 2.6)
Unterstützung für alle HL7 XML-Formate (Version 3.x)
Unterstützung für SAP IDoc
Unterstützung für IATA PADIS (Version 92.1 bis 08.1)
Unterstützung für TRADACOMS EDI-Dokumente
Unterstützung für Excel 2007+ (OOXML)
Unterstützung für Excel 2013 Strict Open XML
Unterstützung für JSON (JavaScript Object Notation)
Unterstützung für XBRL, XBRL Dimensions & XBRL Table Linkbases, Inline XBRL, XBRL-Taxonomiepakete
Unterstützung für Webservices basierend auf WSDL 1.1/2.0
Mapping mehrerer Quell- und Zieldateien
Konvertieren von Daten aus mehreren Dateien/in mehrere Dateien
Verkettete Transformationen
Vordefinierte erweiterbare Funktionsbibliotheken
Visueller Function Builder zur Erstellung von benutzerdefinierten Funktionen
Input-Parameter für die Transformation
Sortieren von Daten nach verschiedenen Kriterien
Optionales Anwenden einer digitalen XML-Signatur auf XML- und XBRL-Ausgabedokumente
Direkter Datei-Input und -Output (Datenstreaming)
Verarbeitung von XML-, JSON-, EDI-, CSV- oder FlexText-Komponenten als Strings
Built-in-Ausführungsprozessor zur sofortigen Ausgabe aller von der Edition unterstützten Datenformate
Unterstützung für Projektmanagement

Kontakt

+49 821 25782-0

E-Mail schicken

CH: +41 52 728 0738