Icon
Icon
Icon
Icon

Embarcadero RAD Studio 11.1 Alexandria

Embarcaderos neueste Version, RAD Studio 11.1 Alexandria ist ein qualitätsorientiertes Release, das die Benutzerfreundlichkeit, Leistung und Stabilität der leistungsstarken Funktionen von RAD Studio 11 verbessert.

Neu: RAD Studio 11.1 Alexandria

Verbesserungen wurden in allen Bereichen vorgenommen, von den High-DPI-Designern für VCL und FireMonkey und dem gestylten VCL-Formulardesigner bis hin zum GetIt Library Manager, der Nachrichtenansicht und der Willkommensseite, wodurch eine ausgereifte IDE und ein besseres Benutzererlebnis für Kunden geschaffen wurde.

RAD Studio Angebot anfragen

Embarcadero RAD Studio 11

Anwendungsentwicklung für Windows 11, Mac und Mobile

RAD Studio 11 ist jetzt verfügbar!

Bei SOS Software Service können Sie nicht nur die Produkte von Embarcadero kaufen: Sie erhalten von unseren Lizenzexperten Ihre persönliche Beratung. Somit ist Über- oder Unterlizenzierung Geschichte – egal ob bei RAD Studio, Delphi und C++Builder.

RAD Studio 11

Die einzigartige Entwicklung von nativen Single-Source-Multiplattform-Anwendungen in Delphi und modernen C++ mit umfangreichen visuellen Design-Tools und integrierter Tollchain. Delphi 11 und C++Builder sind darin integriert.

In kürzester Zeit können auf der Basis eines einzigen Quellcodes visuell beeindruckende Anwendungen für Windows, macOS, iOS, Android und Linux erstellt werden. Windows-Desktop-UI-Bibliotheken, die für Windows 11 vorbereitet sind, Windows Plattformintegration, flexible Datenzugriffskomponenten und Cloud-Bibliotheken sollten genutzt werden, um Projekte pünktlich zu liefern. RAD Studio bietet die fünffache Entwicklungsproduktivität für Desktop- und Mobilplattformen.

 

RAD Studio – die Suite

Mit RAD Studio erstellen Sie plattformübergreifende und native Apps mit flexiblen Cloud-Diensten und umfangreicher Internet of Things Anbindung. RAD Studio enthält C++Builder und Delphi.

Embarcadero Lizenzierung

Mehr über die Lizenzierung erfahren

Die neuesten Funktionen in RAD Studio 11.1 im Überblick

IDE-Verbesserungen

Die RAD Studio IDE ist das Hauptaugenmerkmal der Version 11.1, mit dem Ziel, die in den letzten Versionen eingeführten Funktionen abzurunden:

  • Umfassende High DPI-IDE-Qualität, sowie verbesserte Nutzung der IDE mit Remote Desktop
  • Behebung einiger Probleme mit High DPI-Designern für VCL und FireMonkey und dem gestylten VCL-Formular-Designer
  • Die in 11.0 eingeführte Willkommensseite bietet jetzt Hintergrundbilder und unterstützt das Hinzufügen von benutzerdefinierten Rahmen mit einer neuen Open Tool API
  • Verbesserungen im GetIt Library Manager mit zwischengespeicherten Bildern und einer überarbeiteten UI-Implementierung (basierend auf der VCL TControlList-Komponente)
  • Und vieles mehr!

Code Insight für Delphi und C++Builder

  • Ein weiterer wichtiger Qualitätsschwerpunkt von RAD Studio 11.1 ist Code Insight für beide Sprachen, Delphi und C++.
  • Für die Sprache C++ wurde die Implementierung, die auf der Language Server Protocol-Architektur und cquery basiert, hinsichtlich Qualität und Leistung deutlich verbessert. Dies ist ein Bereich, an dem aktiv weitergearbeitet wird und für den in Kürze ein gezieltes Update veröffentlich werden könnte. (nur C++ Builder)
  • Die Delphi LSP-Engine erfährt große Leistungsverbesserungen, wobei das Laden und Aktualisieren von Fehlerinformationen bei den meisten Projekten um das 5- bis 30-fache beschleunigt wurde. Zu den weiteren Änderungen gehören die Anzeige von Typparametern beim Abschließen einer Klassendeklaration, die Einbeziehung von T in eine generische Deklaration und die Anzeige von Set-Typen. (nur Delphi)

Compiler und Debugger

  • Die Delphi- und C++-Compiler für die verschiedenen Plattformen wurden in Bezug auf Stabilität und Leistung verbessert.
  • Bei den Debuggern wurde nicht nur die allgemeine Qualität verbessert, sondern der Delphi macOS 64-bit ARM Debugger und der Delphi Android 64-bit Debugger basieren nun auf der LLDB Debugger Architektur, die bereits für den Delphi iOS 64-bit Debugger verwendet wurde. Es ist beabsichtigt, die Delphi-Debugger auf dieser Technologie für die meisten unterstützten Plattformen zu vereinheitlichen, um so im Laufe der Zeit eine immer bessere Qualität zu erreichen. (nur Delphi)
  • Darüber hinaus verbessern die C++ STL und RTL ihre Qualität, einschließlich einer besseren Delphi-RTL-Integration (z. B. Verbesserung dynamischer Arrays mit STL-Iteratoren). (nur C++Builder)

RTL-, UI- und Datenbank-Bibliotheken

  • In der Version 11.1 wurde der Delphi-RTL-Kern durch verschiedene Optimierungen und Qualitätsverbesserungen erweitert. Außerdem gibt es eine neue TURLStream-Klasse, einen TStream-Abkömmling mit Unterstützung für asynchrone Operationen. Das Produkt hat Unterstützung für Windows 11 und Server 2022 in der TOSVersion-Datenstruktur hinzugefügt.
  • Die Arbeit an der VCL-Qualität konzentriert sich auf neue Funktionen, wie TTreeView, TRichEdit, TEdgeBrowser, TLabelledEdit und TNumberBox, Flackern und DoubleBuffering, VCL High-DPI und Skalierungsprobleme.
  • Außerdem haben wir kürzlich über den GetIt-Paketmanager eine Demo veröffentlicht, die die Verwendung der WinUI 3-Bibliothek in Delphi zeigt, ein weiterer Schritt in unserer Unterstützung für das Windows App SDK (das bereits WbView 2 und MSIX enthält).
  • Die Arbeit an der FireMonkey-Qualität konzentriert sich hauptsächlich auf die TListView-Qualität konzentriert sich auf neue Funktionen, wie TTreeView, TRichEdit, TEdgeBrowser, LTabelledEdit und TNumberBox, Flackern und DoubleBuffering, VCL High-DPI und Skalierungsprobleme.
  • Außerdem haben wir kürzlich über den GetIt-Paketmanager eine Demo veröffentlich, die die Verwendung der WinUI 3-Bibliothek in Delphi zeigt, ein weiterer Schritt in unserer Unterstützung für das Windows App SDK (das bereits WbView 2 und MSIX enthält).
  • Die Arbeit an der FireMonkey-Qualität konzentriert sich hauptsächlich auf die TListView-Qualität, verbesserte Android SDK-Integration, TWebBrowser, Windows HighDPI-Probleme und Leistung.
  • Bei den Datenbankbibliotheken fügt FireDAC die Integration von Structure View hinzu und bietet Unterstützung für MariaDB 10.6, SQLite SEE und Firebird 4 als neue Datentypen. RAD Studio 11.1 verbessert auch die DataSnap-Qualität und die Möglichkeit, eine WebBroker-Anwendung auf Android zu implementieren.
  • Im Hinblick auf RAD Server schließlich fügt die neue Version von RAD Studio SysAdmin-Endpunkte hinzu, einschließlich der Handhabung von Protokollen, der Verwaltung von Backups und der Datenbankvalidierung sowie der integrierten Bereitstellung für RSLite.

Die Funktionen in RAD Studio 11

  • RAD Studio 11 IDE High-Definition-Unterstützung
  • VCL Styles bieten Unterstützung für die Entwurfszeit
  • C++ Code Formatter
  • Zahlreiche Code Insight (LSP) Verbesserungen
  • Remote Desktop – Verbesserte Remote Desktop Unterstützung für VCL und IDE
  • FireMonkey Design Time Guide Lines

VCL-Modernisierung

  • Rich Edit Komponente aktualisiert
  • TreeView CheckBoxes – Unterstützung für CheckBoxes in TreeViews hinzugefügt
  • TLabelDBEdit bietet eine datengesteuerte Version von TLabelDBEdit an, für schnelleres Prototyping
  • Kleinere VCL-Verbesserungen

FireMonkey-Plattform-Verbesserungen

  • Verbesserte FMX HighDPI-Unterstützung für Windows und Desktop mit einer besseren Desktop-UI, angetrieben durch eine aktualisierte Skalierungs-Engine, die von physischen auf logische Koordination umgestellt wurde.

Zielplattformen und Compiler

  • macOS 65bit ARM Compiler & Toolchain, die ein universelles App-Paket für Intel/Arm AppStore Einreichungen beinhaltet.
  • Android API 30-Updates für das neueste Android-Betriebssystem, einschließlich aktualisierter Google Play V3-Unterstützung und Migration zu Verwendung von AndroidX-Bibliotheken.
  • Android Unterstützung für mehrere Classes.DEX-Dateien
  • RTL-Qualitätsfokus – TZipFile, 64bit-Verbesserungen für große Daten.

 

Embarcadero RAD Studio

Die Editionen im Vergleich

RAD Studio 11 ist in den Editionen Professional, Enterprise und Architect erhältlich.

 ProEnterpriseArchitect
Umfangreiche VCL- und FireMonkey-Komponenten-Sets
Bibliotheksquellcode
Erstellung von Datenbankanwendungen mit lokaler und eingebetteter Konnektivität
Erstellung von Datenbankanwendungen mit Client/Server-Konnektivität Optional
Enterprise Mobility Services1 (Entwicklerlizenz) Optional
RAD Server (Single-Site-Deploymentlizenz)
Mehrschichtiges SDK für DataSnap
SQL-Datenbanktools
Datenmodellierungstools
Kommerzielle Benutzerlizenz KomplettKomplettKomplett
Zugriff auf frühere Versionslizenzen

Diese Gründe sprechen für die Enterprise Edition

Die Enterprise Edition erweitert die Professional Edition und liefert alle Funktionen dieser inkl. Multiplattform Entwicklung für Linux, Mac, iOS und Android. Zusätzlich wird die Enterprise um die Themengebiete Linux, Client / Server Datenbanken und Middlewaretechnologien erweitert. Durch unserer Enterprise Edition haben User alle Komponenten in der Hand, um von Backend mit Cloudzugriffen und Datenbanken, bis hin zu Frontends auf verschiedenen Betriebssystemen alles in einer IDE zu entwickeln.

In Enterprise zusätzlich zur Professional inklusive:

  • Linux Compiler für Delphi (C++ in Planung)
  • FirDAC Datenbank Komponenten
  • 1x RAD Server Single Side licence (1 Server, unbegrenzt devices)
  • Datasnap
  • Erweiterte UML Modellierung

Deshalb ist die Architect Edition die richtige für Sie:

Die Architect Edition basiert auf der Enterprise Edition und erweitert diese um zusätzliche Tools aus der Idera Familie. Mit Embarcaderos Architect Edition können Sie Ihre Datenbanken erstellen, pflegen und komplexe SQL Statements erstellen, um diese in Ihrem Delphi oder C++ zu verwenden. Mit der Architect Edition erweitern wir, die schon in der Enterprise enthaltene Single Site Licence unseres RAD Servers, auf eine Multi Site Licence. Dadurch können Sie den RAD Server mit Ihrer Anwendung auf x-beliebig vielen Servern einsetzen und an Ihre Kunden ausrollen, ohne dass zusätzliche Lizenzkosten anfallen.

Kontakt

+49 821 25782-0

E-Mail schicken

CH: +41 52 728 0738