Icon
Icon
Icon
Icon

PRTG Network Monitor

Die Lizenzierung

PRTG Network Monitor wird nach sogenannten Sensoren lizenziert. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss von Wartung, wahlweise ein, zwei oder drei Jahre.

Paessler bringt durchschnittlich alle zwei Wochen Updates heraus, welche die Anwendung verbessern oder neue Sensoren bereitstellen. Diese Updates sind für Kunden mit aktiver Wartung kostenfrei. Grundsätzlich kann die Anzahl der benötigten Sensoren aufgestockt werden. Sie bezahlen dann nur die Differenz der beiden Lizenzen.

 

Was ist ein Sensor?

Paessler definiert einen Sensor als einen Messpunkt, der einen bestimmten Aspekt auf einem Gerät überwachen kann. Daher kann ein Sensor beispielsweise

  • eine URL,
  • den Netzwerkverkehr einer Netzwerkverbindung,
  • einen Port an einem Switch oder
  • die CPU-Auslastung auf einem Rechner überwachen.

Hier finden Sie eine Liste aller in PRTG verfügbaren Sensortypen. Jeder Eintrag in dieser Liste zählt als ein Sensor, den Sie in PRTG überwachen können.

Jeder Sensor hat individuelle Channels. In diesen Channels misst oder berechnet der Sensor verschiedene Daten zu einem überwachten Aspekt. Ein SNMP-Traffic-Sensor etwa zeigt den eingehenden, den ausgehenden und den gesamten Netzwerkverkehr jeweils in einem seiner drei Channel an. Sensoren und ihre Channel fügen sich folgendermaßen in die Objekthierarchie ein.

Eine generelle Faustregel für die Anzahl von benötigten Sensoren liegt bei 5 bis 10 Sensoren pro Gerät.

Sollten Sie später mehr Sensoren brauchen, können Sie Ihre PRTG-Lizenz jederzeit auf eine höhere Edition „upgraden“, indem Sie lediglich die Preisdifferenz bezahlen.

 

Mögliche Lizenzpakete

PRTG-Lizenz
Sensoren
Anzahl der
Core-Server-Installationen
 
PRTG 100 (kostenlos)
100
1 (plus 1
Failover-Installation im Cluster)
Jetzt downloaden
PRTG 500
500
1 (plus 1
Failover-Installation im Cluster)
Zum Artikel
PRTG 1000
1.000
1 (plus 1
Failover-Installation im Cluster)
Zum Artikel
PRTG 2500
2.500
1 (plus 1
Failover-Installation im Cluster)
Zum Artikel
PRTG 5000
5.000
1 (plus 1
Failover-Installation im Cluster)
Zum Artikel
PRTG XL1
nicht begrenzt
1 (plus 1
Failover-Installation im Cluster)
Zum Artikel
PRTG XL5
nicht begrenzt
5 weltweit
Zum Artikel

 

PRTG Network Monitor

PRTG – jetzt unbeschränkt und kostenlos testen

Testen Sie jetzt PRTG 30 Tage mit einer unbeschränkten Anzahl von Sensoren und nutzen Sie anschließend 100 Sensoren (PRTG 100) auf unbeschränkte Zeit kostenlos. Überzeugen Sie sich selbst von der Unified Monitoring Lösung von Paessler. Die Einsteigervariante PRTG 100 ist generell lauffähig und zeitlich unbeschränkt.

 

Zum Download

Warum Wartung bei PRTG besonders wichtig ist

PRTG verfügt über einen uneingeschränkten Zugang zu Ihrem Netzwerk, deshalb ist es äußerst wichtig, die Software durch regelmäßige Updates sicher zu halten. Hierfür stellen wir Ihnen pro Monat zahlreiche Software-Aktualisierungen zur Verfügung. Dabei sind unsere Reaktionszeiten kurz: Beispielsweise konnten wir die Sicherheitslücken Poodle und Shellshock in weniger als 24 Stunden schließen. Verlängern Sie regelmäßig Ihre Wartung, um Ihre IT-Systeme zu schützen!

PDF ANSCHAUEN: PRTG-Wartungsverlängerung

 

Werden Sie jetzt Paessler Partner

Als Paessler Partner bekommen Sie exklusive Rabatte und Kickbacks sowie umfangreiche Vertriebs- und Marketingunterstützung. Eröffnen Sie sich neue Chancen auf dem Markt mit einem Produkt mit hohem Marktanteil und einer großen Zielgruppe. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Broschüre Das Paessler Partner Programm (PDF).

Nehmen Sie noch heute Kontakt auf

Sie sind am Vertrieb von PRTG Network Monitoring interessiert? Unsere PRTG-Profis freuen sich über Ihre Anfrage.

Manuela Rabenstein: +49 821 25782-54 | Ronald Saller: +49 821 25782-85

paessler@sos-software.com

Nehmen Sie noch heute Kontakt auf

Unsere PRTG-Profis freuen sich über Ihre Anfrage.

Manuela Rabenstein: +49 821 25782-54 | Ronald Saller: +49 172 30 50 143

paessler@sos-software.com

Kontakt

+49 821 25782-0

E-Mail schicken

CH: +41 52 728 0738