Icon
Icon
Icon
Icon
Donnerstag, der 25. August 2016

Intel Parallel Studio XE Floating Lizenzen

Die technische Herkunft von Floating leitet sich von „frei beweglich“ ab. Übertragen wir diese Analogie auf Lizenzen so lässt sich folgendes festhalten. Floating Lizenzen, auch Netzwerklizenzen genannt, werden nicht für eine bestimmte Person ausgestellt. Im Gegensatz zu Single User Lizenzen müssen die Mitarbeiter hier nicht bei der Lizenzierung angegeben werden.

Klingt interessant
Donnerstag, der 25. August 2016

Intel Parallel Studio XE Floating Lizenzen

Floating aus dem Englischen kommt von Schweben und Treiben. Laut Wikipedia bezeichnet Floating auch eine Entspannungsübung bei der, mit Hilfe von Salzwasser, die Personen im Wasser eine Art schwerelosen Zustand erreichen sollen.

Schön und gut. Was hat das mit dem Lizenzmodell von Intel zu tun?

Klingt interessant
Kontakt

+49 821 25782-0

E-Mail schicken

CH: +41 52 728 0738