Icon
Icon
Icon
Icon

9 Fakten rund um die Cloud

Was Unternehmen über den Umstieg auf Office 365 wissen müssen

Höhere Agilität und Kosteneinsparungen sind die häufigsten Gründe für die Einführung von Microsoft Office 365. Doch viele Unternehmen sind verunsichert, was der Wechsel in die Cloud wirklich bedeutet.

Mehr über Office 365 erfahren Office vs Office 365

Wir räumen mit den Missverständnissen über die Cloud auf und liefern Ihnen verständliche Fakten zu Office 365:

1. Die Migration in die Cloud ist einfacher als gedacht

Lassen Sie sich von der vermeintlichen Komplexität der Cloud nicht abschrecken. SOS Software Service und Microsoft stehen Ihnen bei Ihrer Migration mit Rat und Tat zur Seite.

Von der Firewallkonfiguration über Reverseproxys bis hin zur stufenweisen Migration wird Ihnen vielseitiger Support geboten.

Nutzen Sie auch das Angebot an Onlineressourcen. Der Videoleitfaden ist der ideale Ausgangspunkt, um Office 365 kennenzulernen.

Informationen zum Office 365-Setup finden Sie im Admin Help Center.

2. Daten sind in der Cloud genauso sicher gespeichert, wie lokal

Sicherheit ist heute ein Vollzeitjob. Deshalb stellt Microsoft Ihnen die besten und fähigsten Experten als Ihre persönlichen Ratgeber zur Seite. Unser Sicherheitskonzept basiert auf dem Security Development Lifecycle und umfasst neben der Einschränkung des Datenverkehrs auch die Prävention, Erkennung und Abwehr von Angriffen. Häufig fehlen Unternehmen die Ressourcen, um eine solche Sicherheitslösung in eigener Regie umzusetzen.

3. Nur Sie haben Zugriff auf Ihre Daten

Strenge Kontrollen und Verfahren verhindern, dass Ihre Daten mit denen anderer Unternehmen vermischt werden. Die Mitarbeiter in Rechenzentren haben keinen Zugriff auf Ihre Daten. Sollte die monatliche Verfügbarkeit unter 99,9 % liegen, werden Kunden mit einer Gutschrift auf die entstandenen Gebühren entschädigt.

Microsoft ist der erste führende Cloudanbieter, der den weltweit ersten internationalen Standard für den Cloud-Datenschutz erfüllt. Dieser Standard zielt darauf ab, den Schutz personenbezogener Daten in der Cloud einheitlich zu definieren.

Die Vorteile:

• Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten.
• Sie wissen, was mit Ihren Daten passiert.
• Falls Sie den Dienst kündigen, nehmen Sie Ihre Daten mit.
• Ihre Daten werden nicht für Werbezwecke verwendet.
• Microsoft setzt sich dafür ein, dass Behördenanfragen direkt an Sie gerichtet werden, sofern dies nicht
gegen geltendes Recht verstößt, und setzt sich gerichtlich gegen die Herausgabe von Daten zur Wehr.

4. Weniger Wartung durch die Cloud

Dank der Cloud gehört die zeitraubende Wartung von Hardware und Software der Vergangenheit an. Jetzt können Sie und Ihr Team sich geschäftlichen Aufgaben widmen, statt sich um Wartung und Support zu kümmern. Somit haben Sie mehr Zeit für die Optimierung Ihres Unternehmens und für neue Initiativen.

5. Cloud Computing

Die Hybrid Cloud basiert auf einer einheitlichen Plattform, die das IT-Management vereinfacht und Apps und Daten nahtlos bereitstellt – praktisch überall und auf jedem Endgerät. Unternehmen können Rechenleistung und Funktionen bedarfsgerecht erweitern.

Jedes Unternehmen bestimmt selbst, in welchem Tempo Workloads in die Cloud migriert werden sollen. Microsoft kann Ihnen beispielsweise helfen, in einem ersten Schritt E-Mails (Exchange) oder die Dateisynchronisierung (OneDrive for Business) zu migrieren und dann gemeinsam mit Ihnen einen Plan für langfristige, komplexe Projekte erarbeiten.

Niemand behauptet, dass man ein ganzes Unternehmen über Nacht in die Cloud befördern kann. Die meisten Implementierungen basieren auf einem Hybridansatz, bei dem zunächst eine einzelne Anwendung wie E-Mail migriert wird.

Der Rest folgt nach und nach. Dabei können Sie Ihre Cloud-Lösung nach Bedarf skalieren.

6. Die Cloud ist keine reine Onlinelösung

Nach der Registrierung haben Sie Zugriff auf vertraute Anwendungen wie Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote – online und offline. Dank dem OneDrive-Onlinespeicher haben Sie Ihre Dokumente immer zur Hand. Wenn Sie Dokumente offline bearbeiten, werden diese bei der nächsten Verbindung mit dem Internet automatisch mit den Onlinedateien synchronisiert.

7. Die Cloud bietet mehr als nur das bekannte Skype

Office 365 bietet mit Microsoft Teams eine weiterentwickelte Skype-Lösung.

Teams baut auf einer neuen, innovativen Skype-Infrastruktur auf und ermöglicht Unternehmen, nahtlos per Sprache und Video zu kommunizieren. Als Technologie der nächsten Generation bietet Ihnen Teams noch vielseitigere Konferenzfunktionen.

8. E-Mails – einfacher in der Cloud

Wenn Sie Ihre E-Mails in die Cloud verschieben, können Sie sich entspannt zurücklehnen. Softwareupdates und Fehlerbehebungen werden automatisch installiert, und Exchange Online steht dabei immer an erster Stelle.

Unsere Experten kümmern sich um die lückenlose Wartung Ihrer Hardware, während Sie Ihre Zeit wertschöpfenden Aufgaben widmen können.

9. Office 365-Updates werden unabhängig von den übrigen Softwareanwendungen durchgeführt

Unternehmen legen großen Wert darauf, dass ihre Mitarbeiter unternehmenswichtige Apps und Add-Ins mit Office 365 weiter nutzen können. Die Kompatibilität von Office 365 mit Drittanwendungen ist eines unserer wichtigsten Ziele.

 

Sie haben noch Fragen?

Darauf haben wir die passende Antwort: Dennis da Silva. Unser Microsoft Cloud Deutschland Experte hilft Ihnen bei allen Fragen rund um die Lizenzierung Rede und Antwort stehen.

Jetzt Experten fragen

 

Persönlicher Kontakt

Sollten Sie noch Fragen haben, steht Ihnen Dennis da Silva gerne zur Seite.

Dennis da Silva
Telefon: +49 821 25782-27
E-Mail: dsilva@sos-software.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

+49 821 25782-0

E-Mail schicken

CH: +41 52 728 0738